Zum Hauptinhalt springen

Die Gesellschaft für Spielerschutz und Prävention mbH (GSP) unterstützt und betreut bundesweit Automatenunternehmer bei der Umsetzung von Spieler- und Jugendschutzmaßnahmen in Spielstätten. Diesen bietet sie ein breites Leistungsspektrum an, das von Schulungen für Servicekräfte bis hin zum Einsatz von Präventionsberatern reicht. Die GSP wurde 2016 durch LÖWEN ENTERTAINMENT, LÖWEN PLAY, und die SCHMIDT Gruppe gegründet und hat ihren Sitz in Bingen am Rhein.
 

Zur Verstärkung unseres Teams im Bereich Schulung und Prävention suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Osnabrück

Präventionsberater / Referenten (m/w)

für das Gebiet nördl. NRW/Niedersachsen (zunächst befristet auf ein Jahr)

Was wir bieten

  • Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kollegialen und dynamischen Arbeitsumfeld
  • Diensthandy, -fahrzeug und Notebook, auch zur privaten Nutzung
  • Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Raum, um eigene Ideen einzubringen und eigenverantwortlich umzusetzen

Ihre Aufgaben

  • Sie betreuen und beraten Spielhallen sowie perspektivisch Wettshops und Gastronomiestandorte in Sachen Spielerschutz und Prävention, entsprechend der gesetzlichen Auflagen
  • Sie qualifizieren und coachen Spielhallenmitarbeiter in regelmäßigen Team-Meetings zur nachhaltigen Praxisumsetzung
  • Sie stehen unseren Kunden als professioneller Ansprechpartner und Berater jederzeit zur Verfügung
  • Sie beraten Gäste mit auffälligem Spielverhalten professionell und individuell zu Hilfsangeboten und Möglichkeiten zum Ausschluss vom Spielangebot
  • Zudem führen Sie eigene Präventionsschulungen als akkreditierter Schulungsreferent durch
  • Ein weiterer wichtiger Bestandteil ist die Kontaktpflege mit öffentlichen Hilfeeinrichtungen

Ihr Profil

  • Einschlägiges, sozialwissenschaftliches oder pädagogisches Studium (Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Psychologie, o.ä.) oder vergleichbare Ausbildung
  • Erste Berufserfahrung im präventiven und beratenden Bereich sowie Know-How auf dem Gebiet der Suchttherapie und -beratung von Vorteil
  • Kenntnis von Moderations- und Konfliktlösungstechniken
  • Hohes Maß an Eigenverantwortung, Selbstständigkeit sowie eine zielgerichtete und ergebnisorientierte Gesprächsführung
  • Weiterbildung als Trainer/Schulungsreferent wünschenswert
  • Fähigkeit, sich auf unterschiedlichste Menschen und Bedürfnisse einzulassen
  • Führerschein und Bereitschaft zur ausschließlichen Außendiensttätigkeit

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen