Zum Hauptinhalt springen

Die ADMIRAL Spielhalle gehört mit bundesweit mehr als 450 Standorten und rund 2.900 Servicemitarbeitern zu den erfolgreichsten Spielhallenfilialisten Deutschlands und steht dabei für legales und reguliertes Glücksspielangebot auf höchstem Niveau. ADMIRAL Spielhalle ist eine Marke der LÖWEN-Gruppe, die eine bedeutende Marktposition einnimmt.

Aktuell suchen wir weitere Unterstützung als

Servicemitarbeiter (m/w/d) als Springer

unbefristete Festanstellung in Vollzeit für unsere ADMIRAL Spielhallen in Hildesheim und Alfeld

Was wir bieten

  • Unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Nacht-, Sonn- und Feiertagszuschläge
  • Kinderbetreuungszuschuss bis 500€
  • Kostenlose Getränke
  • Unfallversicherung
  • Prämien* und Incentive Reise für hervorragende Leistungen
  • Erstklassige Einarbeitung und ein umfangreiches Schulungsprogramm
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement z.B. deutschlandweite Kooperation mit Fitnessstudios, Physiotherapien und Schwimmbädern oder OTHEB (Beratungstelefon)
  • Vielfältige Perspektiven innerhalb der Unternehmensgruppe

*nicht an allen Standorten

Ihre Aufgaben

  • Einsatz in verschiedenen Filialen
  • Arbeitszeiten von Mo.-Fr. 11:00 - 20:00 Uhr
  • Betreuung unserer Gäste in einer Wohlfühlatmosphäre
  • Verantwortung für reibungslose Abläufe innerhalb der Spielhalle
  • Überwachung und Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen
  • Pflege und Kontrolle der Geräte und Ausstattung
  • Bearbeitung von Reklamationen sowie Ansprechpartner für Lieferanten und Techniker
  • Als Teil der Unternehmensgruppe tragen Sie mit Ihrer Arbeit wesentlich zum Gesamterfolg bei

Ihr Profil

  • Serviceorientierung und Fingerspitzengefühl für die jeweiligen Situationen
  • Idealerweise erste Erfahrung aus dem Bereich Dienstleistung
  • Führerschein und PKW zwingend erforderlich
  • Selbstständiges Arbeiten, Ehrlichkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Bereitschaft zur Schichtarbeit, auch an Sonn- und Feiertagen
  • EDV-Grundkenntnisse

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir Bewerbungen für diese Stelle seitens Minderjähriger aufgrund der Vorgaben des Jugendschutzgesetzes nicht berücksichtigen können.